dk-logo

Kleine Kobolde Ellerhoop e.V.

Dorfstraße 5, 25373 Ellerhoop, 04120 - 572

 

 

baum_mail

Konzeption

zum Inhaltsverzeichnis

 

3. Rahmenbedingungen

3.1. Träger

3.2. Standort / Räumlichkeiten

3.3. Kindergartengruppen und pädagogisches Personal

3.4. Öffnungszeiten und Ferien

 

 

3.1. Träger

Träger des Kindergartens ist der Elternverein “Die kleinen Kobolde e.V.”. Der Vorstand der “Kleinen Kobolde e.V.” setzt sich derzeit aus neun Personen, 1. und 2. Vorsitz, Schriftwart, Kassenwart, bis zu vier Beisitzern sowie einem Gemeindevertreter, zusammen. Die Vorstandstätigkeiten werden ehrenamtlich wahrgenommen. Der Vorstand führt die Geschäfte des Vereins und vertritt in Absprache mit dem pädagogischen Personal und den Elternvertretern die Interessen des Kindergartens nach außen. Die Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Ellerhoop und dem Kindergarten ist vertraglich geregelt.
Der Kindergartenbeirat ist ein weiteres Gremium. Er setzt sich aus jeweils zwei Personen des Vorstandes, des pädagogischen Personals, der Elternvertreter und der Gemeinde zusammen. Dieser Beirat steht dem Vorstand beratend zur Seite.

 

 

3.2. Standort / Räumlichkeiten

Der Kindergarten “Die kleinen Kobolde e.V.” liegt im Zentrum des Dorfes Ellerhoop in einer ruhigen und verkehrsberuhigten Zone. Ellerhoop liegt im ländlichen Raum in der Mitte des Kreises Pinneberg. Neben dem Kindergarten befindet sich die Grundschule Ellerhoop. Der angrenzende Schulhof steht sowohl den Kindergartenkindern als auch den Schülern gemeinschaftlich zur Verfügung. Der Kindergarten verfügt außerdem über ein kleines separates Außengelände mit einer Wasserspielanlage, welches von einem der Gruppenräume zu erreichen ist. Ebenso über den Schulhof erreichbar ist das neue Krippengebäude mit eigenem Außenbereich. Im Krippengebäude befinden sich ausserdem noch das Büro der Kindergarten-Leitung und ein Therapieraum, der für die Sprachförderung, für Heilpädagogische Maßnahmen und der Vorschularbeit genutzt wird, sowie eine Küche, in der das Mittagessen für alle Gruppen zubereitet wird.

Räumlichkeiten im Elementarbereich:
Das Kindergartengebäude verfügt im Erdgeschoss über zwei Gruppenräume mit sanitären Anlagen und kindgerechter Möblierung (Spielecken, Kuschelecken, Basteltische, etc.). Beide Räume sind außerdem mit einem Backofen und einer Spüle ausgestattet. Die vorhandene Garderobe und der Materialraum werden von beiden Gruppen gemeinsam genutzt.

Im Erdgeschoss befindet sich weiterhin eine kleine Küche. Ein kleiner Raum, der direkt neben der Eingangstür liegt, wird als Bällebad genutzt. In der ersten Etage befinden sich weitere öffentliche Räumlichkeiten, die ebenfalls vom Kindergarten für Gruppenarbeiten, musikalische Projekte u.ä. mitgenutzt werden können.
Abhängig vom Stundenplan der Schule können die Kinder gemeinsam mit den Erzieherinnen die Turnhalle nutzen, welche direkt mit dem Kindergarten verbunden ist.

Räumlichkeiten im Krippenbereich:
Vom Gruppenraum der Krippenkinder aus kommt man ins Badezimmer mit einem selbst zu begehenden Wickeltisch und zwei krippengerechten Toiletten.
Der Schlafraum ist vom Gruppenraum zu erreichen. Dort haben 10 Kinder die Möglichkeit in kleinen bunten Kojen zu schlafen.
Es gibt vom Gruppenraum aus einen direkten Zugang zum krippeneigenen Außengelände mit einer kleinen Rutsche und einer Kleinkindschaukel.
Im Flurbereich befindet sich ein Bereich für die Garderode der Krippenkinder.

 

 

 

3.3. Kindergartengruppen und pädagogisches Personal

Kindergartengruppen:
In unserem Kindergarten gibt es zwei Vormittagselementargruppen (Räuber und Zwerge) und eine Krippengruppe (Kleine Riesen). Die Elementargruppen haben eine Gruppenstärke von je 20 Kindern im Alter von 3 – 6 Jahren. In der Krippe werden 10 Kinder im Alter von 8 Wochen – 3 Jahren betreut. Die Mittagsgruppe besteht aus beiden Elementargruppen. Die Spätgruppe setzt sich als Familiengruppe aus Elementar- und Krippenkindern zusammen.
Der Kindergarten nimmt in erster Linie Ellerhooper Kinder auf. Sollten darüber hinaus noch Plätze frei sein, können Kinder aus den umliegenden Gemeinden aufgenommen werden. Die Kindergartenleitung führt eine Warteliste, die nach dem Alter der Kinder gestaffelt ist. Von der Warteliste werden die Kinder nach der Reihenfolge ihres Alters oder der Dringlichkeit unter der Berücksichtigung der Gruppenverteilung innerhalb des Kindergartens abgerufen.

Pädagogisches Personal:
Das Kindergartenteam besteht aus neun pädagogisch ausgebildeten Mitarbeiterinnen. Im Elementarbereich arbeiten je zwei Pädagoginnen in einer Gruppe. Die Krippenkinder werden von 3 Pädagoginnen betreut.
Das Team hält regelmäßige Mitarbeiterbesprechungen ab und nutzt diese:

- um sich über die Arbeit in den Gruppen auszutauschen,
- um sich mit pädagogischen Themen auseinander zu setzen,
- zur Organisation von Projekten und Festen,
- um auftretende Probleme zu besprechen.

Um die Qualität der Kindergartenarbeit zu sichern, werden regelmäßig Fortbildungsangebote von den Mitarbeiterinnen sowie auch vom gesamten Team genutzt. Alle zwei Jahre erfolgt eine Auffrischung des Erste-Hilfe-Kurses mit dem gesamten Kindergartenteam.

Im Kalenderjahr finden ca. drei Treffen der Mitarbeiter mit dem Vorstand (Personalver-sammlung) statt.

Zum Personal des Kindergartens gehören zudem noch zwei Küchenkräfte.
 

 

 

3.4. Öffnungszeiten und Ferien

Unser Kindergarten ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 7.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Die Betreuungszeiten teilen sich wie folgt auf:
 

Frühdienst (Familiengruppe)

 

07.00 – 08.00 Uhr

Vormittagsgruppe Krippe:

 

08.00 – 14.00 Uhr

Vormittagsgruppen Elementarbereich

 

08.00 – 12.00 Uhr

Mittagsgruppe Elementarbereich
(die Mittagsgruppe kann für drei oder fünf Tage in der Woche gebucht werden)

 

12.00 – 14.00 Uhr

Kurzer Spätdienst (Familiengruppe)

 

14.00 – 15.00 Uhr

Langer Spätdienst (Familiengruppe)

 

14.00 – 17.00 Uhr

 

Regulär schließt der Kindergarten im Jahr für vier Wochen, davon entfallen drei Wochen auf die Sommerferien. Der Kindergarten bleibt zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen. Die übrigen Schließtage orientieren sich an den schulfreien Tagen der Grundschule Ellerhoop.

Zur Fortbildung des Kindergartenteams kann der Kindergarten an 1 – 2 Tagen im Kalenderjahr geschlossen werden.

 

zurück

line-blgr-q 

Copyright  © 2015         Aktualisiert: 30.7.2015

 

Impressum